Wochenmarktfinder

Sie wollen wissen, wann und wo Sie welchen Wochenmarkt in Hamburg finden? Unser Wochenmarktfinder verrät es Ihnen.

  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image

Home News

Sommerdom ein voller Erfolg: 3,6 Millionen Besucher aus dem In- und Ausland

 

Was vor mehr als 900 Jahren in den Kapellen des Mariendom zu Hamburg auf dem Speersort mit einer Handvoll fliegenden Händlern begann, setzt sich heute auf einem 16 Hektar großen Areal auf dem Heiligengeistfeld fort. Der diesjährige Sommerdom zählte 258 Betriebe aus zwölf unterschiedlichen Branchen und bot 31 Tage eine erlebnisreiche Mischung aus Nostalgie und hochmodernem Actionspaß. Insgesamt lockte der Hamburger Sommerdom 3,6 Millionen Einwohner Hamburgs, Übernachtungsgäste und Touristen aus allen Regionen Deutschlands sowie aus dem Ausland an.

Weiterlesen: Sommerdom ein voller Erfolg: 3,6 Millionen Besucher aus dem In- und Ausland

Anträge auf Zulassung zum 826. Hafengeburtstag

 

Termin: 8. bis 10. Mai 2015

Anträge auf Zulassung zum HAFENGEBURTSTAG HAMBURG für die sogenannte Bunte Meile sind auf Formblättern der Freien und Hansestadt Hamburg – Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation – zu stellen und bis spätestens 15. August 2014 an die Freie und Hansestadt Hamburg zu richten.

Weiterlesen: Anträge auf Zulassung zum 826. Hafengeburtstag

Anträge auf Zulassung zu den drei DOM-Veranstaltungen 2015

 

Alle DOM-Termine für 2015 stehen bereits fest:

FRÜHLINGSDOM vom 20. März bis 19. April 2015 (außer Karfreitag)

SOMMERDOM vom 24. Juli bis 23. August 2015

WINTERDOM vom 6. November bis 6. Dezember 2015

Anträge auf Zulassung zu den drei DOM-Veranstaltungen sind auf Formblättern der Freien und Hansestadt Hamburg – Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation – zu stellen und bis spätestens 15. August 2014 an die Freie und Hansestadt Hamburg zu richten.

Weiterlesen: Anträge auf Zulassung zu den drei DOM-Veranstaltungen 2015

Informationen zur Ferienreiseverordnung

 

Zur Ferienreiseverordnung gibt es keine Verwaltungsvorschrift, deshalb auch keine Rechtsgrundlage für Schaustellerfahrzeuge. Es ist möglich, dass Fahrzeuge, die gemäß der eng korrespondierenden Straßenverkehrsordnung (StVO) vom Anwendungsbereich des Sonntagsfahrverbots ausgenommen sind, dem Samstagsfahrverbot der Fernreiseverordnung unterliegen und somit einer Ausnahmegenehmigung bedürfen.