• image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image

News News

Fortbildungsmöglichkeiten

 

Es gibt sinnvolle Möglichkeiten, um ein Team im Kundenumgang zu stärken. Eine davon sind firmeninterne Seminare. Profi-Kunde informiert Sie. Dabei gibt es verschiedene Seminar-Angebote: „Verkaufen – mit emotionaler Kompetenz“, „Tricks und Tipps für Kommunikation und Rhetorik“ oder auch „Das Präsentationsseminar“. Auch eine Kassenqualifizierung ist möglich. Neu ist auch die Qualifizierung für Wochenmarkthändler. Weitere Informationen und Kontaktdaten finden Sie hier.

Rückblick: Das war der 36. Bundesverbandstag in Essen

 

Vom 31. Januar bis 3. Februar 2015 fand in Essen unser diesjähriger Bundesverbandstag statt. Die vorherrschenden Themen waren der Mindestlohn, die Machbarkeit einer elektronischen Kassenführung sowie die bereits vielbesprochene Norm DIN EN 13814. Auch wurden das Präsidium und die Vorsitzenden der Fachbereiche neu gewählt. Die Wahlergebnisse können Sie hier einsehen. Wir freuen uns, weiterhin sehr stark im Vorstand vertreten zu sein und blicken auf einen erfolgreichen Bundesverbandstag zurück. Herzlichen Dank an alle, die da waren!

Weiterlesen: Rückblick: Das war der 36. Bundesverbandstag in Essen

36. Bundesverbandstag des Bundesverbandes der Schausteller und Marktkaufleute e. V. in Essen

 

Von Samstag, 31. Januar 2015, bis Dienstag, 3. Februar 2015, findet der 36. Bundesverbandstag des BSM e.V. in Essen statt. Der vorläufige Ablaufplan sieht Folgendes vor:

Samstag, 31. Januar 2015

13:00 Uhr: Gesamtvorstandssitzung und Sitzung des  Gewerbe-, Rechts- und Europaausschusses (GREA) im Rathaus

19:00 Uhr: Empfang des Oberbürgermeisters (OB) Reinhard Paß im Rauthaus 22. Etage mit Vereinsfahnen

20:00 Uhr: Treffen der Generationen – evtl. Diskothek

Weiterlesen: 36. Bundesverbandstag des Bundesverbandes der Schausteller und Marktkaufleute e. V. in Essen

Save the date: Norgarflor 2015

 

Die Fachmesse Norgarflor wird auf dem Blumengroßmarkt Hamburg veranstaltet. Sie wendet sich an Gartenbaubetriebe und Gewerbetreibende der Grünen Branche. Merken Sie sich jetzt den Termin vor:

Samstag, 21. März 2015 von 15:30 bis 19:30 Uhr sowie Sonntag, 22. März von 10:00 bis 15:00 Uhr

Ort: Blumengroßmarkt Hamburg, Banksstraße 28, 20097 Hamburg

Weitere Informationen finden Sie hier.

Entwicklungen bei der Norm DIN EN 13814

 

Es sind Erfolge zu verzeichnen. So hat der niedersächsische Landtag jetzt beschlossen, dass die neue EU-Norm nicht zu 100 Prozent übernommen werden soll. Hiermit erreichen wir Planungssicherheit, damit betriebssichere Anlagen nicht verschrottet werden müssen.

Hier erhalten Sie weitere Informationen.

Auch in Hamburg geht es voran. So hat der Landesverband des Ambulanten Gewerbes und der Schausteller Hamburg e.V. zusammen mit dem Schaustellerverband Hamburg einen Gesperächstermin mit dem Amtsleiter für Bauordnung und Hochbau wahrgenommen. Als Resümee bleibt, dass wir hier in Hamburg die Unterstützung der Behörde in diesem Gespräch erfahren haben, die sehr wohl die Problematik erkannt hat und auch den möglichen Schaden sieht, der daraus resultieren kann.
 
Die Zusicherung seitens der Behörde, dass zum Frühjahrsdom kein Fahrgeschäft stehen muss, haben wir mit Erleichterung aufgenommen.

Erfahren Sie hier mehr über das Gespräch mit Werner Koch.