Wochenmarktfinder

Sie wollen wissen, wann und wo Sie welchen Wochenmarkt in Hamburg finden? Unser Wochenmarktfinder verrät es Ihnen.

  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image

Pressespiegel Pressespiegel

„Backfisch, Jazzmusik und Samba – die ganze Stadt feiert“

 

„Nebenan rauschen bereits die ersten Backfische die Blechrutsche hinunter, da nähert sich die Stimmung in der Alt-Helgoländer Fischerstube ihrem Siedepunkt. (…) Zum 18. Mal haben die Gastwirte aus der Hansestadt auf dem Karlsplatz ihre Buden aufgeschlagen und hoffen bis zum 17. Juli auf 400.000 Besucher. Sechs Tonnen Sand haben sie aufgeschüttet und eine Strandbar installiert, um bei den Gästen Urlaubsgefühle aufkommen zu lassen.“

Stuttgarter Zeitung, 08.07.2005

„Gaumenfreuden aus der Nordsee“

 

„Bereits zum 9. Mal geben sich vom 19. bis 29. Mai die Marktfahrer des Hamburger Fischmarktes am Wiener Neustädter Hauptplatz ein Stelldichein. Die beliebte Veranstaltung wartet heuer mit einer ganz besonderen Neuerung auf. Zum ersten Mal gibt es beim Fischmarkt eine Kinderbetreuung – zum Nulltarif.“

Kronen-Zeitung NÖ, 06.05.2005

Ein Auftakt, friesisch-herb

 

„Das hat gepasst: Wenn der Hamburger Fischmarkt an den Bodensee kommt, muss es natürlich auch das richtige Schmuddelwetter von der Küste geben. Zur Eröffnung jedenfalls wehte gestern eine ‚Steife Brise’ mit Nieselregen über den Adenauer-Platz – und erinnerte die 20 Schausteller an ähnliche Starts in den vergangenen Jahren.“

Südkurier Bodensee, 08.04.2005

„Fangfrisches aus dem Meer: Fischmarkt am Aschaffenburger Schloss“

 

„Die Sonne lachte vom Himmel, als der Aschaffenburger Oberbürgermeister Klaus Herzog und der Präsident des Hamburger Schaustellerverbandes, Dirk Marx, gestern den 14. ‚Hamburger Fischmarkt’ auf dem Marktplatz am Schloss eröffneten. (…) Der Fischmarkt – vertreten sind fast 30 Händler, darunter vier Marktschreier – geht am 1. Mai zu Ende.

Main-Echo, 22.04.2005

„Alstervergnügen verlegt – Schausteller sauer“

 

Das 32. Alstervergnügen wird am morgigen Donnerstag eröffnet. (…) Der Sommerdom läuft parallel. (…) Alstervergnügen-Organisator Dirk Marx: „(…) Wer in diesem Jahr an der Alster dabei sein möchte, der muss zweigleisig fahren. Das ist ein zusätzlicher finanzieller und personeller Aufwand, den viele nicht leisten können“, sagt Marx, der zugleich Präsident des Landesverbands des ambulanten Gewerbes und der Schausteller Hamburg e. V. ist.

Hamburger Abendblatt, 22.08.2007